Linienbeleuchtungsprojekte

Möchten Sie mehr über unsere Arbeitsweise erfahren? Dann lesen Sie unsere Seite über die Projektrealisierung.

Für Goodman haben wir im Auftrag des Installationsunternehmens Barth Installatietechniek nicht weniger als sechs Vertriebshallen mit LED-Beleuchtung ausgestattet. Insgesamt geht es um eine Fläche von 66.000 Quadratmetern, davon gut 27.000 Quadratmeter Lagerraum. Für dieses Projekt wurde unser neuestes Produkt, die Duncan-Serie, verbaut. In den zwölf Meter hohen Regalkorridoren kam die tiefstrahlende Narrow-Leuchtenoptik zum Einsatz, in den offenen Räumen sind es Lambert-Strahler. Ein Teil des Gebäudes ist noch nicht belegt. Das Schöne an unserem Lichtbandsystem ist, dass sich die Lichtlinien bei unterschiedlichen Mieterbedürfnissen auf einfache Weise neu positionieren lassen. Denn die Lichtlinien kommen mit einem einzigen Anschluss aus und können dadurch problemlos an anderer Stelle angebracht werden. Eine flexible Sache also. Ferner wird ein Teil der Lichtlinien über eine 10-100%-Regelung gesteuert; der Rest hat eine Ein/Aus-Schaltung, die 10-100%-Regelung ist hier eine Option. Das bedeutet, dass die Beleuchtung auf die Bewegung entlang der Gänge reagiert und die Leuchtstärke entsprechend reguliert.

 

Unsere Entscheidung für das nachhaltige Lichtbandsystem von Veko war goldrichtig. Das Aluminium in den Profilen macht die Lichtanlage besonders langlebig und erlaubt eine vollständige Wiederverwertung. Darauf legen wir großen Wert. Die Leuchten besitzen eine Lebensdauer von 100.000 Beleuchtungsstunden, wodurch dieses Lichtsystem sehr zukunftssicher ist.

Maurice van Eijndhoven, Asset Management, Goodman

Produkte anzeigen

>

+