Linienbeleuchtungsprojekte

Möchten Sie mehr über unsere Arbeitsweise erfahren? Dann lesen Sie unsere Seite über die Projektrealisierung.

Am Berlijnplein in der niederländischen Stadt Utrecht ist ein ungewöhnliches Parkhaus mit einer Fläche von nicht weniger als 20.500 Quadratmetern entstanden. Es hat sieben Stockwerke und bietet Platz für 620 Fahrzeuge. Dieses Gebäude steht in dem Viertel Leidsche Rijn, der künftigen Amüsiergegend von Utrecht. Eine drei Meter hohe Schnepfe dient als Erkennungsmerkmal dieses Parkhauses. Früher war dieser Wiesenvogel sehr oft in dem hiesigen ehemaligen Gartenbaugebiet anzutreffen.

 

Der Bauherr, die Stadt Utrecht, wünschte sich unter anderem eine möglichst installationsfreie Decke. Durch Verwendung eines Veko-Profils mit extrabreitem Kabelkanal konnte die gesamte sonstige Verkabelung unsichtbar in dem Profil verlegt werden. Alle Lichtlinien sind miteinander durch T- und Winkelstücke verbunden, die eigens für dieses Projekt entwickelt wurden. Dadurch verläuft das Profil durchgehend und finden darin sämtliche Leitungen Platz. Als Leuchte dient im Parkhaus die Magnus X-Wide IP54, die oft in Räumen mit geringer Deckenhöhe zum Einsatz kommt. Die X-Wide leuchtet sowohl den Fahrweg als auch die Parkbucht aus, was dem Besucher ein angenehmes und sicheres Gefühl vermittelt. Auf dem Dach ist die wasserdichte (IP65) Magnus X-Wide installiert. Die Sensoren sind von BEG (PD4-M-1C ) und mit dem Encelium Coupler kombiniert. Durch den Einsatz eines Lichtmanagementsystems hat die Stadt Utrecht jederzeit den Energieverbrauch im Blick und werden Störungen sofort gemeldet.

 

 Produkte anzeigen

>

+