Optimale Energieersparnis: Maßarbeit

Strom sparen mit Ihrem heutigen Lichtsystem? Veko bietet Ihnen konkrete Optionen für die Renovierung Ihrer heutigen industriellen Beleuchtung. Mit kleinen Anpassungen lassen sich oft hohe Kosteneinsparungen realisieren. Möchten Sie die maximale Kosteneinsparung erzielen? Es gibt diverse Optionen, die sich kombinieren lassen. Das ist echte Maßarbeit: unsere Spezialität. Der Veko Accountmanager sucht für Sie gerne nach den energiesparenden Lösungen, die sich am besten für Ihren Betrieb eignen. 

Die ersten 50 % Energieersparnis: wählen Sie LED

Wenn Ihre bestehenden Leuchtstoffröhren durch LED-Beleuchtung ausgetauscht werden, erzielen Sie direkt eine Kosteneinsparung von 50 - 70 %. Die Renovierung von Leuchtstoffröhren-Lichtbändern ist obendrein schnell und leicht geregelt, wenn Sie bereits über Veko-Beleuchtung verfügen. Die Profile können nämlich hängen bleiben.

Möchten Sie mehr über Renovierungen wissen?

Eco-Leuchtröhren: 30% Energieeinsparung

Vielleicht sind Sie noch nicht bereit für den Übergang auf LED. Auch dann können Sie viel Geld sparen. Veko verfügt über die neueste Generation super sparsamer ECO TL Leuchtröhren. Tauschen Sie ihre aktuellen Leuchtstoffröhren aus und sparen Sie 30 - 40 % Strom.

Mindestens 20 % zusätzliche Energieersparnis

Rüsten Sie die Leuchten mit Hochfrequenz-Vorschaltgeräten aus

Verwenden Sie (Spiegel-)Reflektoren

Die neuesten (Spiegel-)Reflektoren im Veko-Sortiment sparen viel Strom. Bei richtiger Anwendung - hierüber erfahren Sie alles von unserem Accountmanager - können Sie auf eine niedrigere Wattzahl, weniger Leuchten oder von 2- auf 1-Leuchten-Leuchteneinheiten übergehen.

Verwenden Sie dynamische Beleuchtung

Die dynamische Beleuchtung von Veko dimmt bei Abwesenheit von Personen, eventuell schrittweise, zurück. Das Licht bleibt auf mindestens 10 % des Nennwerts brennen. Hierdurch entsteht kein ‚dunkles Loch‘, keine Störung durch das An- und Ausschalten und bei der Anwendung sparsamer Leuchten ist eine Ersparnis von bis zu 90 %! erzielbar. Das dynamische Beleuchtungssystem von Veko arbeitet selbständig, die Programmierung eines DALI-Beleuchtungssystems ist nicht erforderlich.

Viel Tageslicht? Verwenden Sie dimmbare Beleuchtung

Bei viel Tageslicht im Betriebsraum ist es ratsam, die Beleuchtung mit Tageslichtsensoren und einem dimmbaren oder DALI Vorschaltgerät auszurüsten. Die durchschnittliche Ersparnis hängt natürlich von der Tageslichtmenge ab, um die 30 % ist jedoch keine Ausnahme. 

Wählen Sie ein DALI-Steuersystem

Wenn Sie ein Beleuchtungssystem mit einem DALI-Steuersystem ausrüsten, bestehen viele Möglichkeiten, die Betriebsbeleuchtung automatisch zu schalten und zu programmieren. Unsere Spezialisten erzählen Ihnen gerne, wie Sie z.B. automatisch nach Arbeitszeiten, Tageslicht und Anwesenheit schalten können.  

Messen bringt Fakten: veranlassen Sie einen Test

Möchten Sie mehr über die konkreten Sparmöglichkeiten für Ihre Betriebsbeleuchtung erfahren? Testen Sie es selbst. 

 

 

>

+