Linienbeleuchtungsprojekte

Möchten Sie mehr über unsere Arbeitsweise erfahren? Dann lesen Sie unsere Seite über die Projektrealisierung.

In Zwolle wollte die Isala-Klinik unter anderem durch den Austausch der Leuchtstoffröhren eine sicherere Parkumgebung für ihre Besucher schaffen. Das Parkhaus war mit einzelnen Leuchten ausgestattet. Da die Decke unterschiedliche Höhen aufweist, konnte nicht mit einem Lichtband gearbeitet werden. Veko dachte sich eine Lösung aus, um die alten Leuchtstoffröhreneinheiten eins-zu-eins durch LEDs auszutauschen, die auch noch eine Korridorfunktion besitzen. Jede Armatur hat einen eigenen Melder. Die Leuchten sind auf einer speziellen Platte mit Rinne montiert, damit sie waagerecht ausgerichtet werden können. Das Parkhaus war während der Montage in normalem Betrieb. Für das Montageteam eine Herausforderung. Dank der erfinderischen Nutzung von Deckenstützen zur Unterstützung der Leuchten ist dies aber gelungen. Die Beleuchtung hat sowohl in Bezug auf Zuverlässigkeit als auch Lichtausbeute eine wichtige Verbesserung gebracht. Der Stromverbrauch hat sich bereits jetzt um rund 25 % gesenkt.

 

 

Produkte anzeigen

>

+