Linienbeleuchtungsprojekte

Möchten Sie mehr über unsere Arbeitsweise erfahren? Dann lesen Sie unsere Seite über die Projektrealisierung.

Nachhaltigkeit ist der Ausgangspunkt für alle von der Zone vorgenommenen Verbesserungen. Auch im Parkhaus. Alle Nutzer waren an der umfassenden Renovierung des Parkhauses beteiligt. Die NIBC als grösster Benutzer überwachte die vollständige Renovierung. Die Erfahrung der Kunden ist ihnen wichtig, und die erste Anlaufstelle ist das Parkhaus. Hier beginnt die Reise des Kunden. Angenehme Beleuchtung vermittelt ein sicheres Gefühl, und das ist in einem Parkhaus besonders wichtig. Die Magnus wurde mit einer diffusen Linse in IK10 (schlagfest) und IP54 gewählt. Die Beleuchtung ist mit dem Encelium-Lichtmanagementsystem ausgestattet. Dadurch werden Defekte automatisch gemeldet und der Benutzer erhält umfangreiche Berichte über den Verbrauch. Ein weiterer großer Vorteil von Encelium besteht darin, dass Sie mit einem Bewegungsmelder zwei Bewegungsrichtungen steuern können, wodurch Sie einen effizienteren Beleuchtungsplan erstellen können. Und Fehler können aus der Ferne gelöst werden. Im Parkhaus wurde mit durchgehenden Leuchten gearbeitet, was zu einer durchgehenden Lichtlinie führt. Insgesamt 1.100 Meter Linienbeleuchtung wurden von Veko im Auftrag von Unica mit 530 Leuchten installiert.

 

Die nachhaltige Beleuchtung, auf die ich sehr stolz bin, dimmt nach 1 Minute ab und schaltet sich beim Betreten langsam ein. Neben dem nachhaltigen Charakter spart sie auch die Stromrechnung. Das Parkhaus entspricht nun dem Kundenerlebnis, das wir anstreben.

Anton Bukkens, Production Manager Facilities NIBC

 

 Produkte anzeigen